Kontakt

Kontakt

Anfahrt

App PHOTOSHOW

 

Adresse

 

Monika Scheddin / Ungererstraße 58 /

80805 München

 

Tel.: 089 - 54 35 69 34

 

 

EMAIL

      monika@scheddin.com

Schreiben Sie mir

Speaker.Coach.Autorin -  der Blog

Blogeintrag neu erstellen
 

Der persönliche Jahresrückblick

 

Nur noch wenige Tage und wir schreiben ein neues Jahr. Die Zeit der guten Vorsätze und des bewussten Wandels beginnt. Doch vor der Tat steht die Planung. Und davor wiederum der persönliche Jahresrückblick. Denn er hilft uns bei Entscheidungen: was will ich anders, was nicht mehr, wovon weniger, wovon mehr?   Ein mir lieb gewordenes Ritual, das ic… Read More 
 

 


 

 

Richtig schenken

 

Weihnachten steht vor der Tür und damit für viele der absolute Horror: Was soll ich schenken? Ein gutes Geschenk gefällt den Beschenkten und bereitet zudem dem edlen Spender Vergnügen. Es signalisiert dem Empfänger: dieses Geschenk ist wirklich für mich gedacht. Da hat sich jemand Gedanken gemacht und Mühe gegeben.   Selbst-Test: Welcher Schenk-T… Read More 
 

 


 

 

Lieber unvollkommen begonnen als perfekt gezögert

 

Tagtäglich erlebe ich es im Coaching: da werden Ziele nicht angegangen, Träume nicht geträumt, weil man es perfekt machen will. Von Anfang an richtig. Aber so funktioniert es nicht oder nur selten. Man fängt nicht mit dem Ende an.   Ich habe einige Kabarettisten mit ihren ersten Bühnenauftritten erleben dürfen. Da waren noch sehr wenige Lacherfol… Read More 
 

 


 

 

Bitte melde dich, wenn ich etwas für dich tun kann

 

Bitte melde dich, wenn ich etwas für dich tun kann! Lass mich wissen, wenn du etwas brauchst. „Solche Sätze bringen bestenfalls ein gutes Gewissen. Mehr nicht!“ sagt mir eine Freundin, deren Mutter von einigen Wochen gestorben ist. „Trauer und Krankheit sind Phasen, da weißt du nicht, was andere für dich tun könnten. Da ist dein Hirn leer. In solc… Read More 
 

 


 

 

Erfolg trotz Ablehnung

 

Tarah! Mein zehnter (!) Divenkalender ist auf den Markt! Untertitel "Der Coachingkalender für göttliche Frauen". Übrigens auch nicht schädlich für männliche Leser. Ich kann es selbst kaum fassen und erinnere mich noch gut daran, wie ich die Idee für diesen Kalender einem Verlag präsentierte. „Die Welt braucht keinen weiteren Kalender“ war die knap… Read More 
 

 


 

 

Was uns eine einfache Berghütte lehren kann

 

Es ist meine erste Übernachtung in einer Berghütte. Drei Tage und zwei Nächte werde ich oben im Kaisergebirge verbringen, als Teilnehmerin eines Resilienz-Workshops mit Bettina Holzmaier. Als Mitveranstalterin bin ich bei neuen Programmpunkten das erste Mal immer mit von der Partie. Wie praktisch, dass Bettinas Mann Peter geprüfter Wanderführer is… Read More 
 

 


 

 

Es tut mir leid

 

Ein Konflikt im Team. Meyer hatte einen Fehler gemacht, den sein Kollege nun ausbaden muss. „Eine Entschuldigung wäre angebracht“, mault der Kollege. „Ich habe viel an mir gearbeitet, aber ein „Es tut mir leid“ kann ich noch nicht sagen“, erklärt mir Meyer dann später im Einzelgespräch.'   Und das ist kein Einzelfall. Tagtäglich verschärfen sich K… Read More 
 

 


 

 

Schatten werfen keine Schatten

 

"Guck mal, wie klein dein Schatten ist!" - rufen die Kinder und kichern. Das war mir gar nicht aufgefallen. Schnell motiviere ich meinen großen Bruder zum kleinen-Schatten-Foto. Zwei Gedanken kommen mir in den Sinn: Wir sollten wieder öfter auf Kinder hören. Sie sehen vieles noch einfach und pur, weil sie vieles zum ersten Mal sehen und tun. Ohne… Read More 
 

 


 

 

Meine 5 Lieblings-Podcasts

 

Nicht immer hat man die Muße, die Bücher zu lesen, die man lesen wollte und sollte. Ich liebe es, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden und nehme Wissenswertes neuerdings einfach mit auf meine Sportrunden. Seitdem ich Podcast-Walking für mich entdeckt habe, sind 1 Stunde Bewegung täglich fix gesetzt.   Podcasts sind eine Art Hörbücher. I… Read More 
 

 


 

 

Leben wir wirklich in schwierigen Zeiten?

 

Immer wenn jemand über die aktuell "schwierigen" Zeiten jammert, dann bin ich insgeheim verwundert. Denn es handelt sich oft um Menschen, die nicht wirklich Schlimmes durchgemacht haben. Keine schwere Krankheit, kein finanzieller Totalverlust, meistens noch nicht einmal eine Abmahnung, von betriebsbedingter Kündigung mal ganz zu schweigen.   Diej… Read More 
 

 


 

 

Rubriken