Kontakt

Kontakt

Anfahrt

App PHOTOSHOW

 

Adresse

 

Monika Scheddin / Ungererstraße 58 /

80805 München

 

Tel.: 089 - 54 35 69 34

 

 

EMAIL

      monika@scheddin.com

Schreiben Sie mir

Speaker.Coach.Autorin -  der Blog

Blogeintrag neu erstellen
 

Sich beruflich Sorgen zu machen ist …

 

... wie in einem Schaukelstuhl zu sitzen. Es beschäftigt einen, bringt einen aber nirgendwo hin.   Glenn Turner, Musiker   Eine Kundin berichtete mir neulich, wie sie mit Sorgen umgeht. "Ich sage mir: Deine Sorgen sind berechtigt. Danke. Aber jetzt kümmere ich mich um andere Sachen!"   Gefällt mir, denn was Aufmerksamkeit bekommt, kann sich … Read More 
 

 


 

 

Machen Sie doch, was Sie wollen

 

…und werden Sie unverschämt erfolgreich!   Nur das, was ich gerne tu, kann ich dauerhaft gut tun und damit erfolgreich sein.   Jede Woche aufs Neue erlebe ich im Coaching oder im Training, dass meine Kunden auf der Suche nach einem neuen Job oder bei den Überlegungen zur Selbständigkeit zutiefst unsicher sind. Viele stellen sich die Frage „Was … Read More 
 

 


 

 

Einmal und nie wieder?

 

Vor einigen Wochen waren wir auf Elton Johns Abschiedskonzert in der Münchner Olympiahalle.   Das Konzert ist zu Ende und alle stürmen auf den Ausgang zu. Eine Frau im Rollstuhl tut sich sichtbar schwer. Sie kommt nicht durch die Menschenmenge und auch die leichte Anhöhe ist anstrengend. „Soll ich Sie zum Ausgang schieben?“, frage ich. Sie nickt … Read More 
 

 


 

 

Take the gravel in the shell and make a pearl

 

Am Freitag war ich auf einem Konzert von Pink. Schon im Vorfeld erfuhr ich: Nur Guido Maria Kretschmer ist in Deutschland ähnlich beliebt wie Pink.   Und das zurecht. Sie ist nicht nur eine fantastische Sängerin mit Humor, Standing, Botschaft und Mega-Bühnenshow, sie schafft es zudem bodenständig zu bleiben und Menschen tief zu berühren.   Wäh… Read More 
 

 


 

 

Du gehst jeden Weg nur einmal

 

Du gehst jeden Weg nur einmal – dieser Satz aus einem der letzten Divenkalender fiel mir ein, als ich mich mit meiner Kollegin und Freundin Bettina Sanner-Holzmaier auf den Weg mache. Den Weg hoch in Kufstein zum Hans-Berger-Haus im Kaisergebirge. Mit uns Peter, Wanderführer und die Teilnehmerinnen der „Auszeit in den Bergen“.   Zum zweiten Mal g… Read More 
 

 


 

 

Empathie

 

Manchmal schreiben Menschen im Netz Kommentare, über die kann man nur staunen. Oft ist die Reaktion dann ähnlich suboptimal. Und ich frage mich: Wo bleibt der Anstand?   Ich habe ein schönes Gegenbeispiel gefunden.   Der amerikanische Komiker Patton Oswalt setzte einen Beitrag auf Twitter ab. Ein älterer Mann wünscht ihm daraufhin den Tod. Oswa… Read More 
 

 


 

 

Wie man in München eine Wohnung findet

 

Beziehungskompetent   Meine Kollegin Maja suchte in München eine Wohnung. Schwierig genug. Nicht aber für die, die wach und initiativ sind. Maja fand ein Bauschild für ein Reihenhaus im Umbau. Sie kontaktierte den Eigentümer und überzeugte ihn, ihrer Familie das Haus zu vermieten. Eine Woche später hätte er einen Makler beauftragt.   Als die F… Read More 
 

 


 

 

Gute Planung - von Anfang bis Party

 

Vergangene Woche habe ich echt gerockt: bin am Sonntag nach Waldheim gereist (in Mittelsachsen), um am Montag in der Früh vor 100 Mitarbeitern der AOK einen Networkingvortrag zu halten.   Von dort weiter nach Bonn, um für die Post gemeinsam mit meiner wunderbaren Freundin und Kollegin Nicola Tiggeler ein 2Tages-Training (Stimme und Charisma) zu g… Read More 
 

 


 

 

Interesse bestimmt Wahrnehmung.

 

Neulich hatte ich im Zug die Freude, ein Gespräch an meinem 4er-Tisch mit zu verfolgen. Quasi zufälliges, professionelles Lauschen.   Zwei junge Männer hatten sich einen Vortrag zum Thema Führung angehört. Den Redner kenne ich persönlich und schätze ihn sehr.  „Der war großartig“, schwärmt der eine. „Ganz viele neue Erkenntnisse“.   „Für mich n… Read More 
 

 


 

 

Kill your darlings

 

Über Pfingsten war ich beim Malen. Oft genug frage ich mich, warum ich mir das Malen antue? Könnte ich nicht besser ein gutes Buch lesen oder wandern gehen? Das wäre weniger aufregend und weniger anstrengend.   Doch aufs Lesen und Wandern möchte ich genauso ungern verzichten, wie aufs Malen. Denn beim Malen begegnet man sich selbst.   Gerne la… Read More 
 

 


 

 

Rubriken